S235J2C +NCU

S235J2C+NCu

Bei der Güte S235J2C+NCu handelt es sich um Bleche für den Waggonbau mit Abnahme nach DBS 918002-01 durch die Deutsche Bahn AG. In diesem Bereich überzeugt unser Unternehmen durch eine umfassende Bandbreite an vorrätigen Abmessungen, die ihresgleichen sucht. Bandbleche dieser Güte sind allgemeine Baustähle, die zusätzlich mit Kupfer legiert wurden. Diese Stähle werden im Waggonbau und entsprechenden Zulieferbetrieben eingesetzt.

S235J2C+NCu ist warmgewalzt und weist bezüglich seiner mechanischen Eigenschaften eine Kerbschlagarbeit von mind. 27 J bei einer Prüftemperatur von -20 °C auf. Das „N“ in der Typenbezeichnung weist darauf hin, dass es sich um normalgeglüht und normalisierend umgeformten Stahl handelt.

S235J2C+NCu und seine Vorteile

Versuche bei der Deutschen Bahn haben ergeben, dass sich durch den erhöhten Kupferanteil die Verschleißfestigkeit der Bleche erhöht. Wir führen die Güte S235J2C+NCu mit Abnahmeprüfzeugnis (APZ) gemäß DIN EN 10204 / 3.1/CE und DBS 918002-01.

Bleche S235J2C+NCu in unserem Lagerprogramm

Aus der unten stehenden Tabelle entnehmen Sie bitte die Verfügbarkeiten für Stähle dieser Güte in unserem umfangreichen Lagerprogramm. Die Stärken der entsprechenden Bleche reichen von 2 bis 6 mm und sind in der linken Spalte aufgeführt. Wenn Sie Fragen zu den Bandblechen der Güte S235J2C+NCu wie auch zu unserem gesamten Grobblechlagerbestand haben, so stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne mit ihrem Know-how zur Seite.

Stärke / Format
Thickness / Format
1000 x 20001000 x 25001500 x 3000
2,0 mm X
3,0 mmXX
4,0 mmXX
5,0 mmXX
6,0 mmXX